Die Burg Kaprun

Alte Mauern erstrahlen in neuem Glanz

Ein geschichtsträchtiges altes Gemäuer bietet einen Ort für Unterhaltung und coole Events. Egal ob öffentliche Veranstaltungen oder private Partys.

Die Burg Kaprun wurde im 12. Jahrhundert erbaut. In den letzten Jahren wurde sie nach intensiven Renovierungs- und Sanierungsarbeiten zu einem beliebten Event- und Veranstaltungsort.

Das Flair der mittelalterlichen Gemäuer ist eine hervorragende Kulisse für ein hochkarätiges Kulturprogramm mit allen Facetten. Der Burgverein vermietet die Burg und die Räumlichkeiten zu erschwinglichen Preisen.

Die Burg ist während der Sommermonate immer wieder Schauplatz eines aufregenden Mittelalterfestes wo Burgfräulein, Ritter, Handwerker und Knechte ihre Zelte aufschlagen.

Besichtigung mit geschichtlichem Hintergrund

Führungen finden ganzjährig, immer am Montag statt und bringen einen Einblick hinter die Kulissen der Burg.

Über 600 Jahre bewegte Geschichte haben eine noch heute spürbare Atmosphäre hinterlassen. Längst vergangene Tage werden bei der Besichtigung lebendig und man bekommt einen Eindruck davon, wie damals Grafen, Fürsten oder Statthalter ihren Alltag verbrachten.

Der Kapruner Burgverein

Die Burg durchlebe jahrhundertelang wechselhafte Zeiten, ehe der Kapruner Burgverein 1975 mehr und mehr dem natürlichen Verfallsprozess Einhalt gebot. Schuttberge, Wildwuchs und Verwitterungserscheinungen wurden mit mühevoller Arbeit behoben.

Jetzt erstrahlt die Burg Kaprun in mehr als dem alten Glanz, denn moderne Technologie findet auf sanfte Art dort seinen Platz. Vielseitige Veranstaltungen im historischen Gewand begeistern die Besucher.

Die perfekte Symbiose aus Vergangenheit und Gegenwart!

Besonderes Highlight - das Burgfest

Das Burgfest auf der Feste Kaprun hat mittlerweile schon Tradition. Es strömen jedes Jahr im Juli tausende Altertumsbegeisterte in Orginalausstattung nach Kaprun und sorgen für ein einmaliges Spektakel.

Im Jahr 2006 fand das Erste Freikampfturnier in Kaprun im Rahmen des Burgfestes statt. Zwei Tage lang präsentierte sich die Burg, der Burghof und das Areal im mittelalterlichen Gewand. So begann für über 4.000 Besucher eine Zeitreise ins geheimnisvolle Mittelalter.

Met, Weib und Gesang lautet ein Motto, aber der Rahmen der Vorführungen reicht viel weiter. Die detailgetreue Aufmachung wird hoch gelobt und jedes Jahr vermehren sich die Freunde des Burgfestes in Kaprun.

Köstlichkeiten und Handwerkskunst

Handwerkskünste aus dem Mittelalter leben hier wieder auf. Speis und Trank muten wie zur Ritterzeit an. Tanz, Gesang und Spiel geben der Minne wieder eine Plattform sich zu entfalten. Für Kinder und Erwachsene ist es gleichermaßen ein besonderes Erlebnis.

Bemerkenswert ist, dass  besonders viele Kinder in die Festlichkeiten integriert sind. Unsere Urlaubsgäste sind gleich mitten im Geschehen und so manche internationale Freundschaft ist daraus entstanden.